Unsere Mission

Guiding Businesses Into a Digital World

gametheory-gamification-data

Die drei Motoren unserer Arbeit sind: Spieltheorie, Gamification und Data-Intelligenz. So steht Ihnen die strategische Planung, die Erreichung von Zielen und die Erfolgsmessung in einem produktiven Zirkel zur Verfügung.

Wir heben Unternehmen auf die nächste Stufe, ohne dabei den Rest der Treppe zu vergessen. Dadurch zahlt jeder einzelne Schritt darauf ein, ein Unternehmen im globalen, digitalen und vernetzten Markt erfolgreich zu positionieren.

Der richtwert Business Development Prozess führt das Unternehmen die digitale Treppe hinauf. Die erste Stufe – die Potential Analyse – stellt dabei viel mehr als theoretische Möglichkeiten vor. Sie zeigt nachvollziehbare und klare Ziele auf, die unmittelbar auf Wertschöpfung, Produktivität, Loyalität und Innovationskraft einzahlen.

richtwert business development

social-enterprise.011

Social Enterprise ist kein Ziel, sondern ein Mittel zu höherer Produktivität, Mitarbeiter-Loyalität und Kundenbindung. Dies gelingt, wenn es ganzheitlich gedacht wird.

Dann ist es nicht nur ein mächtiges Werkzeug und schafft zahlreiche Synergien, sondern kann auch die Bestandsdaten des Unternehmens z.B. im CRM veredeln und zu einem Aktivposten machen.

Insbesondere Marketing und Vertrieb können von Social Enterprise profitieren. Klare und einfache Social Enterprise KPI helfen dabei.

Warum ist das Thema Social Enterprise wichtig?
Digitalisierung und Vernetzung schaffen weit mehr als nur Synergien: Intelligente Kontexte, die Integration von Sensoren und Daten in die Arbeitsprozesse und nicht zuletzt die Möglichkeiten für Vertrieb und CRM sind absolut wettbewerbsentscheidend.

Warum sind Menschen im Spiel so motiviert, lernbereit, teamfähig und engagiert? Und warum sind sie dies in vielen anderen Lebensbereichen nicht? Im Spiel akzeptieren wir fremde Regeln und geben trotzdem unser Bestes.

Das Missverständnis ist leicht aufgeklärt: Das wir oft Arbeit und Spiel als Gegenteile definieren, ist wenig sinnvoll. Jahrzehnte der Forschung von MIT, LSE usw. zeigen deutlich, dass Motivation und Loyalität von Kunden und Mitarbeitern anders funktioniert als wir intuitiv anzunehmen glauben.

Das Gamedesign bietet eine extrem wertvolle Ressource für die Gestaltung der Customer-Experience oder von Arbeit. Es ist der Schlüssel zu Loyalität und Motivation, zu emotionaler Bindung und Produktivität. Als Professor für Gamedesign eröffnet Tim Bruysten die Möglichkeiten der Spieltheorie, des Leveldesigns, der Spielerführung, der Heldenreise für Unternehmen. Mit dem klaren Ziel, Kunden und Mitarbeiter enger und länger zu binden.